Tier der Woche: Mogli will zu Dir!

Mogli ist kein Jüngling mehr. Aber er hat sich super gehalten und liebt es viel zu laufen. Wer will mit ihm laufen? Von Kathrin Rosendorff

Sein Alter sieht man ihm nicht an. Mogli ist elf Jahre alt und wohnt schon viel zu lange im Tierheim Hanau. Also ist der Pitbull-Terrier das Sorgentier der Woche. „Er marschiert ordentlich mit und ist einfach ein Super-Hund“, erzählt Isabell Althoff vom Tierheim Hanau. So sieht Mogli nicht nur noch toll aus, sondern liebt den Ausdauersportsport.

Also träumt er davon neben seinem neuem Herrchen oder Frauchen, die auf dem Rad sitzen, an der Leine zu laufen. Wichtig ist, dass der neue Besitzer ausreichend Hundeerfahrung mitbringt. Und weil Mogli als Pitbull-Terrier ein Listenhund ist, muss das neue Herrchen eine Haltergenehmigung besitzen.

Mogli läuft auch gerne mit anderen Hunden. Zurzeit ist seine Rennpartnerin seine Tierheimfreundin Hündin Donna. Begegnet Mogli aber fremden Hunden, sollte man die Leine etwas fester halten können. Katzen mag er nicht leiden.

Wen das Alter von Mogli und den damit verbundenen hohe Tierarzt-Rechnungen abschrecken sollte, kann beruhigt sein. „Falls Mogli Medikamente braucht, würden wir die Kosten tragen“, verspricht Althoff.

Mogli ist ein toller Hund und hat ein neues Zuhause verdient. 

Interesse an Mogli? Kontakt zum Tierheim Hanau:

Tel. 06181/45116

Und auf der Internetseite des Hanauer Tierheims gibt es noch mehr Infos zu Mogli.

Rubriklistenbild: © op-online

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare