Lisa bleibt gelassen

Dreieich (ale) - Hunde sind ebenso unterschiedlich und komplex wie Menschen. Das beweisen Lisa und Jasty im Dreieicher Tierheim:

Während der 14 Monate alte Rüde Jasty noch so wild und ungestüm durch die Gegend springt, dass er sich gerne mal in seiner Leine verheddert oder über die eigenen langen Beine stolpert, ist Lisa der Inbegriff der Gelassenheit. Das verwundert nicht, wenn man bedenkt, dass wahrscheinlich zehn Lebensjahre zwischen den beiden liegen.

Und einige Erfahrungen obendrein, bei Lisa leider (wie so häufig) eher schlechte. „Als ich sie bekommen habe, war sie in einem schrecklichen Zustand, abgemagert und krank“, erzählt Evelin Bohlscheid, Vorsitzende der Tierhilfe aktiv in Dreieich. „Jetzt ist die Hautkrankheit überstanden und sie kann richtig Gewicht aufbauen“. Für die Zukunft wünscht sie sich zwei liebevolle Familien, die den Tieren gerecht werden – eine sportliche für Jasty und eine eher ruhige (oder ein älteres Ehepaar) für Lisa.

Rubriklistenbild: © op-onlind.de

Kommentare