Kein kurzes Date

Werner zieht sich manchmal einfach gerne zurück. In seinen Panzer. Die kleine Schmuckschildkröte liebt das Wasser und die Sonne und will jetzt endlich ein neues Zuhause haben. Nette Kumpels zum Abhängen wären da auch nicht schlecht. Von Kathrin Rosendorff

Wasserschildkröte Werner will raus aus dem Dreieicher Tierheim und rein in einen hübsche Teich. Und das alles noch bevor sein Winterschlaf losgeht.  „Er ist ein ‚Fundtier' dabei ist mir total rätselhaft wie man eine Wasserschildkröte, vorallem bei der Größe einfach so finden kann“, sagt Michael Krause, stellvertretender Leiter des Dreieicher Tierheims.

Mit den Kumpels in der Sonne liegen

Werner würde sich sehr über ein Freiland-Terrarium freuen, dieses müsste dann aber eingezäunt sein. Auch hätte er gerne ein paar nette Kumpels um sich, die mit ihm zusammen auf einem schwimmenden Baumstamm abhängen.

Dort lässt er sich gerne die Sonne auf dem Panzer scheinen. Achtung: Klein-Werner wächst bei guter Fütterung und viel Liebe ordentlich. 30 Zentimeter und mehr sind da drin. Normale Terrarien sind da schnell zu klein. Ach, ja Werner ist kein Typ für kurze Dates, denn er wird sehr, sehr alt.

Interesse an Werner? Kontakt zum Tierheim Dreieich

Telefon: 06103/82788

Rubriklistenbild: © Husfeld

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare