Serie: Ich bin ein Tier und will zu Dir!

Rocky sucht Zuhause mit Auslaufmöglichkeit

Langen (Rost) - In unserer Serie „Ich bin ein Tier und will zu dir!“ sucht Kater Rocky ein neues Zuhause mit viel Auslaufmöglichkeit. Fellkrankheit und Nierenentzündung verlangen vom neuen Besitzer eine besonders liebevolle Betreuung.

Kater Rocky ist ein Freigänger

Notfall. Rocky sucht ein Zuhause – eins mit mehr Auslaufmöglichkeit. Schon sein ganzes, sieben Jahre langes Katzenleben war Rocky ein Freigänger. Doch in seinem alten Zuhause wurde er schwer vernachlässigt. Die Folgen: eine Fellkrankheit und eine Nierenentzündung. Der Tierschutzverein Artgerecht aus Langen griff ein.

Zum Video

Notfall. Rocky sucht ein Zuhause – eins mit mehr Auslaufmöglichkeit. Schon sein ganzes, sieben Jahre langes Katzenleben war Rocky ein Freigänger. Doch in seinem alten Zuhause wurde er schwer vernachlässigt. Die Folgen: eine Fellkrankheit und eine Nierenentzündung. Der Tierschutzverein Artgerecht aus Langen griff ein.

Rocky bekam medizinische Betreuung und eine liebevolle Pflegestelle. Doch leider ist die Wohnung in der Rocky jetzt lebt im dritten Stock. Drei Zimmer und ein kleiner Balkon, mehr Auslauf gibt es nicht. „Manchmal wartet Rocky an der Tür und maunzt, als wollte er sagen: lass mich raus“, erzählt Claudia Oehl, vom Tierschutzverein Artgerecht.

Rocky leidet, das ist offensichtlich. Vor einer Woche kam die Fellkrankheit zurück. Rocky kratzt und leckt nun immer öfter die Stellen an seinem Rücken, die eigentlich schon verheilt waren. Das Fell wird immer dünner, an manchen Stellen schimmert weiß die Haut des Katers hervor. Der Stress schlägt Rocky jetzt auch wieder auf die Nieren. Er braucht dringend ein neues Zuhause mit Auslauf und Herrschen, die sich liebevoll um ihn kümmern, sonst sieht es schlecht für ihn aus.

Dabei ist Rocky gar nicht anspruchsvoll. Er verträgt sich sogar mit Hunden. Oehl erlebt Rocky als einen sehr schlauen und sehr genügsamen Kater. Er mag Streicheleinheiten und spielt gern mit seiner Fellmaus. Manchmal ist er ein bisschen stürmisch, ein kleiner Räuber eben, deswegen sollte Rocky nicht zu kleinen Kindern.

Wer Rocky kennenlernen möchte, der kann sich an den Tierschutzverein Artgerecht in Langen wenden. Die Kontaktdaten gibt es am am Ende des Videos.

Rubriklistenbild: © Rost

Kommentare