Historisches Riesenrad und verkaufsoffene Nacht

+
Deutschlands gemütlichster Weihnachtsmarkt des Jahres 2008 (Studie der Fachhochschule Südwestfalen) lädt auch dieses Jahr zum Bummeln, Einkaufen und Genießen an mehr als 70 Ständen ein.

Hanau - Der Hanauer Budenzauber auf dem Marktplatz belegte 2008 Spitzenplätze in puncto Atmosphäre und günstige Preise - und auch 2010 lädt er zum Bummeln, Einkaufen und Genießen an über 70 Ständen ein. In Steinheim stehen am ersten Adventswochenende die Buden.

Hanau: Deutschlands gemütlichster Weihnachtsmarkt des Jahres 2008 (Studie der Fachhochschule Südwestfalen) lädt auch dieses Jahr zum Bummeln, Einkaufen und Genießen ein.

Zahlreiche Sänger, Bläser sowie die Weihnachtskrippe sorgen auf der großen Bühne für weihnachtliche Stimmung. Auch das historische Riesenrad wird die Besucher wieder erfreuen. Der Hanauer Weihnachtsmarkt findet, wie gewohnt, auf dem Marktplatz statt und wird vom 30. November bis zum 23. Dezember, täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet sein. Am 15. Dezember gibt es sogar eine „lange Einkaufsnacht“, da kann der Markt bis 23 Uhr besucht werden. Außerdem werden erneut ein „Mini-Riesenrad“ und zwei Nostalgie-Karussells aufgebaut. Und natürlich gibt es wieder Hessens größten Adventskalender, der von 1. bis 22. Dezember jeden Tag um 18 Uhr mit Fanfarenklängen geöffnet wird. Neben dem Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz gibt es einen Künstlerweihnachtsmarkt im Neustädter Rathaus. Dieser ist täglich von 13 bis 20 Uhr geöffnet und samstags und sonntags schon ab 11 Uhr. Und auch der Künstlerweihnachtsmarkt lädt an der „langen Einkaufsnacht“ zum späten Bummeln: er hat bis 22 Uhr geöffnet. Auf der Weihnachtsbühne gibt es täglich musikalisches Programm, das zusätzlich für weihnachtliche Stimmung sorgt.

Im Hanauer Stadtteil Steinheim findet am ersten Adventswochenende der Weihnachtsmarkt im Schlosshof  statt. Geöffnet ist an beiden Tagen von 14.30 bis 21 Uhr. Für die Kleinsten wird ein weinhnachtlich-dekoriertes Karussell aufgebaut. Glühweinfans aufgepasst: Am Vorabend des Weihnachtsmarkts gibt es schon Glühwein, wenn alle Hütten aufgebaut sind.  

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare