Mit Märchenlesung und Kinderkarussell

+
An zwei Wochenenden steht in den beiden Teilgemeinden von Rödermark weihnachtliches Flair auf dem Programm.

Ober-Roden/Urberach - An zwei Wochenenden steht in den beiden Teilgemeinden von Rödermark weihnachtliches Flair auf dem Programm.

Der große und mit roten Weihnachtskugeln und goldenen Schleifen dekorierte Tannenbaum wird wieder den Ober-Rodener Adventsmarkt am 01. und 02. Dezember überragen. Viele Stände werden rund um Rathaus, Bücherturm und bis zur Trinkbornschule stehen. Sie werden für kulinarische und kunsthandwerkliche Angebote sorgen. Bürgermeister Kern eröffnet den Markt am Freitag um 19.30 Uhr mit der Beleuchtung. Der Frauenchor untermalt das Ereignis mit weihnachtlichen Liedern. Musikalische Darbietungen während der zwei Tage geben der Musikverein 03 und das Jugendorchester der „08er“.  Wie jedes Jahr gibt es viele Speisen und Glühweinbestände. Weihnachtsartikel, Krippen und Schmuck können an den Ständen erworben werden. Auch ein Kinderkarussell steht den Kleinsten zur Verfügung.

Der Urberacher Nikolausmarkt findet traditionell am zweiten Advent zwischen „Dalles“ und Kelterscheune statt. Dieses Jahr also am 08. und 09. Dezember, wieder zwischen St. Gallus-Kirche und Kelterscheune, auf der Traminer Straße und dem Häfnerplatz. Er ist am Samstag von 16 bis 22 Uhr und am Sonntag von 15 bis 20 Uhr geöffnet. Es wird wieder ein buntes Programm geben. Der Musikverein 06 spielt auf der Bühne weihnachtliche Lieder und der Nikolaus hat seinen Besuch angekündigt. In der Kelterscheune zeigen die Briefmarkenfreunde eine Ausstellung zum Thema „Märchen auf Briefmarken“. Am Sonntagnachmittag lädt der Kinderschutzbund die Kleinen zum weihnachtlichen Basteln ein, während die Eltern bei Kaffee und Kuchen verweilen können. An beiden Tagen dreht sich ein Kinderkarussell.

Kommentare