Lichtermeer vor mächtigem Dom

+

Mainz - In Mainz hat der Weihnachtsmarkt eine über 200-jährige Tradition. Rings um den St. Martin Dom und den historischen Marktplatz gibt es allerhand Buden und buntes Programm. Der Weihnachtskartendruck im Gutenberg-Museum gehört zu den Höhepunkten für Besucher.

Der Mainzer Weihnachtsmarkt blickt auf eine über 200-jährige Tradition zurück: damals hieß er „Nikolose Markt“. Vom 28. November bis 23. Dezember verwandelt sich nun wieder der historische Marktplatz vor dem mächtigen Dom St. Martin in ein Lichtermeer. Dazu gibt es ein Bühnenprogramm auf dem Liebfrauenplatz.

Zahlreiche Konzerte im und am Dom, die traditionelle Märchenaufführung im Mainzer Staatstheater und der beliebte Weihnachtskartendruck im Druckladen des Gutenberg-Museums gehören zu den besonderen Weihnachtsattraktionen in Mainz.

Wann und Wo?

28. November bis 23. Dezember, 11 bis 20.30 Uhr
Historischer Marktplatz

Kommentare