Einen Monat lang Weihnachtsstimmung

+
Rund 50 Stände von Marktprofis aus der Region und ganz Deutschland bieten vielerlei für Auge und Gaumen in der Offenbacher Innenstadt.

Offenbach - Marktprofis aus der Region und ganz Deutschland bieten vielerlei für Auge und Gaumen in der Offenbacher Innenstadt.

In Offenbach ist der traditionelle Weihnachtsmarkt vom 26. November bis zum 23. Dezember täglich von 10 bis 21 Uhr, sonntags von 11 bis 21 Uhr in der Fußgängerzone rund um das Rathaus, am Hugenotten- und Aliceplatz geöffnet. 44 Stände von Marktprofis aus der Region und ganz Deutschland und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm bieten allerlei für Auge und Gaumen. So ist beispielsweise jeden Tag auf der Bühne vor dem Rathaus was los: Kindergartenkinder überraschen mit weihnachtlichen Darbietungen und es gibt Livemusik für fast jeden Geschmack – vom Weihnachtsschlager mit Mandy und Hautnah über rockige Weihnachten mit Tom Jet oder Pop und Gospel mit Rejoice bis hin zu klassischer Weihnachtsmusik vom Posaunenensemble Metrum, dem Musikverein Eintracht oder der Stadtkapelle Heusenstamm. 100 Tannenbäume mit rund 25.000 LED-Lichtern sorgen für festliche Atmosphäre. Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt am Montag, dem 26. November, um 17 Uhr mit Stadtrat Felix Schwenke.

Am Mittwoch, dem 05. Dezember, kommen der Nikolaus und Knecht Ruprecht auf den Markt. Einen Tag später stattet deren amerikanischer Kollege Santa Claus auf dem Motorrad den Offenbachern seinen Besuch ab. Spannend wir es auch am Samstag, 8. Dezember: Ab 12 Uhr steigt auf der Bühne vor dem Rathaus die Päckchenversteigerung des Offenbacher Einzelhandels, deren Erlös regelmäßig einem guten Zweck zufließt.

Kommentare