Nur bei offenem Fenster: Essigessenz zum Putzen nutzen

+
Kalkablagerungen in Toiletten können gut mit Essigessenz gereinigt werden - für ausreichend Belüftung muss aber gesorgt sein. Foto: Ralf Hirschberger

Wer hartnäckige Kalkspuren in Bad und Küche beseitigen will, greift häufig zu Essigessenz. Die Säure ist jedoch nicht ungefährlich. Was man Umgang mit Essigessenz beachten sollte:

Bonn (dpa/tmn) - Essigessenz wird zum Entfernen von Kalkablagerungen im Bad und im Wasserkocher verwendet. Sie ist aber nicht ungefährlich.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder in Bonn empfiehlt, das Produkt nur in gut gelüfteten Räumen zu nutzen. Dabei darf die Flüssigkeit nicht mit der Haut in Berührung kommen, da Essigessenz stark ätzend ist. Trinken Kinder davon aus Versehen, kann das ihren Mund und die Speiseröhre verätzen.

FAQs zu Haushaltsreinigern

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.