55-Jähriger überfallen

Offenbach (mad) ‐ Eine klaffende Risswunde am Nasenbein hat ein 55 Jahre alter Mann gestern Morgen erlitten, als er in der Kaiserstraße zwischen Geleits- und Frankfurter Straße beraubt wurde.

Wie die Polizei berichtete, war der Mann gegen 5 Uhr zu Fuß auf dem Heimweg nach dem Besuch einer Gaststätte. Plötzlich griff ihn ein bislang unbekannter Täter an und schlug ihm zwei, drei Mal mit der Faust ins Gesicht. Dann nahm er aus der Innentasche der Jacke seines Opfers die EC-Karte und flüchtete zu Fuß. Beschreiben konnte der Geschädigte den Täter nur vage. Deshalb bittet die Kripo um Zeugenhinweise. Sie nimmt sie unter Tel.: 069/8098-1234 entgegen.

Rubriklistenbild: © pixelio/Arno Bachert

Kommentare