Abbrucharbeiten für ein Provisorium

+
Abbrucharbeiten im kleinen Becken.

Offenbach - Um den öffentlichen Badebetrieb im Sommer auch für die Jüngsten zu garantieren, macht das Bad-Team des EOSC derzeit Überstunden und reißt die maroden Fliesen im kleinen Becken raus.

Geplant ist für dieses Jahr eine dem städtischen Sparzwang geschuldete Minimal-Lösung: Die Fugen werden mit Harz verfüllt, die Wände verputzt, es kommt eine neue Bodenplatte hinein, und das Ganze wird mit blauer Schwimmbadfarbe überstrichen. Diese immerhin „technisch einwandfreie Lösung“, so EOSC-Chef Matthias Wörner, wird zirka 20.000 Euro kosten.

Bis Ende März will man im Rathaus die Kosten für eine langfristige Sanierung des 25-Meter-Beckens ermittelt haben, die nach der Sommersaison 2013 angepackt werden soll. Wegen der Sanierung und der angesagten kühlen Witterung wird die Traglufthalle über dem 50-Meter-Becken erst Anfang April abgebaut, so dass die Freibadsaison Ende April/Anfang Mai startet.

(mad)

Meisterschaft beim EOSC

Meisterschaft beim EOSC

Bei den Süddeutschen Meisterschaften der Langen Strecken waren die Gastgeber des EOSC Offenbach im Waldschwimmbad mit einem siebenköpfigen Team vertreten. Es reichte zu drei Podestplatzierungen.

Zum Video

Kommentare