Anbau weiter verschoben

Offenbach - (siw) Seit über 30 Jahren wartet die Käthe-Kollwitz-Schule (KKS) auf ihren Erweiterungsbau: Ein öffentlich-privater Neubau von drei Schulen (KKS, Theodor-Heuss-Schule und Beethovenschule) sollte endlich Abhilfe schaffen. Eine Ausschreibung war erfolgt, mehrere Angebote liegen vor.

Doch jetzt musste KKS-Schulleiter Gerd Müller in der Zeitung lesen, dass die Vergabe des Investitionsauftrags verschoben wurde. „Die Kolleginnen und Kollegen erfahren dies nicht von den zuständigen Politikerinnen und Politikern, sondern müssen dies aus der Presse entnehmen, um erst durch vielerlei Nachfragen den Nebel etwas zu lichten“, kritisiert er.

Weil Enttäuschung und Ärger groß sind, hat die Gesamtkonferenz eine Resolution verfasst: Sie nimmt mit „großem Befremden“ zur Kenntnis, dass der geplante Neubau (40 Unterrichtsräume, eine Dreifeldturnhalle, eine Cafeteria, Mediothek, Verwaltungstrakt) weiter verschoben werden soll.

Lesen Sie hierzu auch:

„Backstube wird derzeit zur Sauna“

Wir weisen noch einmal auf unsere große Raumnot hin, die sich im nächsten Schuljahr angesichts steigender Schülerzahlen verschärfen wird.“ Bedauert wird der mangelnde Informationsfluss zwischen der Stadt Offenbach und den betroffenen Schulen. „Deswegen wünschen wir uns eine stärkere Beteiligung“.

Als die Kollwitz-Schule 1978 in den Neubau auf den Buchhügel zog, wurden nicht alle geplanten Gebäudeteile verwirklicht. Ein zusätzlicher Bauabschnitt mit 50 Unterrichtsräumen und einer Dreifeldturnhalle wurde nie umgesetzt.

Verschiedene Oberbürgermeister hatten während ihrer Amtszeit Abhilfe versprochen. Denn die KKS und benachbarte Theodor-Heuss-Schule haben Unterricht an andere Schulen ausgelagert: Der umfasst zusammen etwa 25 Unterrichtsräume und den kompletten Sportunterricht. Bei einer durchschnittlichen Belegungszeit von etwa 35 Wochenstunden pro Unterrichtsraum sind dies etwa 800 Stunden Unterricht, die nicht an der Buchhügelallee, sondern an unterschiedlichen Standorten unterrichtet werden müssen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare