Dank gutem Gehör

Anwohner stellt mutmaßlichen Einbrecher

Offenbach - Dem guten Gehör eines Anwohners ist es zu verdanken, dass die Polizei einen mutmaßlichen Einbrecher vorläufig festnehmen konnte.

Der 26-Jährige soll am Samstagmorgen gegen 4.40 Uhr die Eingangstür eines Geschäfts an der Feldstraße aufgebrochen und anschließend im Laden herumgestöbert haben. Dies hörte ein Zeuge aus seiner darüber liegenden Wohnung und schaute nach dem Rechten. Unten angekommen, traf er auf den Verdächtigen. Daraufhin soll sich eine Rangelei entwickelt haben, die sich bis auf die Straße ausweitete. Kurz darauf sei ein Verwandter dem aufmerksamen Anwohner zur Hilfe geeilt. Beide hielten den Offenbacher bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der Bewohner erlitt bei dem Gerangel leichte Blessuren; der mutmaßliche Einbrecher wurde im Krankenhaus ärztlich versorgt und musste eine Blutprobe abgeben. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 069 8098-1234 entgegen.

So schützen Sie sich vor Einbrechern

So schützen Sie sich vor Einbrechern

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion