Anziehungskraft der drei Ponys ist ungebrochen

Vertieft ins Striegeln: Die Ponys zählen zu den Attraktionen der Kinderfarm auf dem Buchhügel.Foto: Georg

Offenbach - (jw) Ponys reiten, striegeln und den Stall ausmisten: Auf der Kinder- und Jugendfarm dürfen schon die Kleinsten mit anpacken. Bei der Saisoneröffnung am waren auf dem Farmgelände in der Rheinstraße neben vielen Stammbesuchern auch neue Interessenten anzutreffen.

Die Möglichkeit für Kinder und Jugendliche, beim Farmbetrieb mitzuhelfen und so den verantwortungsvollen Umgang mit Tieren zu lernen, hat auch Annegret Hager aus Mühlheim erstmals angelockt. Ihre vierjährige Tochter Sarah ist wie viele der Kinder besonders von den drei Ponys fasziniert. Zusätzlich können die Besucher wieder Kaninchen und Meerschweinchen bewundern, Hütten bauen, Beete bepflanzen oder einfach nur mit Freunden Fußball spielen.

In dieser Saison ist das Osterferienprogramm besonders ausgewogen. Diverse künstlerische und handwerkliche Projekte bietet das Farmteam dann täglich von 13 bis 18 Uhr. So auch ein Bewegungsprogramm für Kinder ab sechs Jahren, bei dem Tänze erlernt werden, die während des Frühlingsfestes am 19. April vorgeführt werden sollen. Unentbehrlich ist wie immer die Mithilfe von Spendern. Eine neue Schubkarre, ein Kühlschrank mit Gefrierfach und neues Bauholz stehen ganz oben auf der Wunschliste der Kinder.

Der zu erwartende Höhepunkt der Saison ist die Ankunft des neuen Pferdes, das das Angebot der Farm bereichern wird. Geöffnet ist ab sofort dienstags bis freitags von 15 bis 18 Uhr. Weitere Informationen:

http://www.kinderfarm-of.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare