Archiv – Offenbach

Rentner in eigenem Haus brutal ausgeraubt

Rentner in eigenem Haus brutal ausgeraubt

Offenbach (dr) - Drei unbekannte Männer haben einen 72-jährigen Mann in seinem Haus überfallen. Die Räuber schlugen den Rentner zu Boden, durchsuchten das Haus nach Wertgegenständen und fanden den Schlüssel von seinem Wagen. Diesen nutzten sie …
Rentner in eigenem Haus brutal ausgeraubt
Betrüger fälschen Handyverträge

Betrüger fälschen Handyverträge

Offenbach (dr) - Die Polizei hat ein Verfahren gegen eine 21-jährige Frau aus Offenbach und einen 27-jährigen Mann aus Ludwigshafen eingeleitet. Die beiden Betrüger sollen in mindestens 1400 Fällen Handyverträge gefälscht und dafür Provisionen …
Betrüger fälschen Handyverträge

So kaufen Sie sicher im Netz

Offenbach - Zwei von drei Bundesbürgern sind online. Sie surfen im Internet, bestellen Bücher oder verschicken E-Mails. Immer häufiger tappen sie dabei in die Fallen der Internet-Abzocker. Jeder Zweite war schon mal Opfer. Von Peter Schulte-Holtey
So kaufen Sie sicher im Netz

Ahnungslos auf die schiefe Bahn

Offenbach (tk) - Der lukrative Nebenjob aus dem Internet macht aus einem bislang unbescholtenen Offenbacher womöglich einen Vorbestraften, der sich auf zivilrechtliche Geldforderungen von Betrogenen einstellen muss.
Ahnungslos auf die schiefe Bahn

Für den Ochsen noch zu eng

Offenbach - Auf neun Quadratmetern drängen sich Josef, Maria, das Jesuskind, der Esel und die Hirten in der kleinen Hütte auf dem Weihnachtsmarkt. Da können die Krippenbewohner fast von Glück sagen, dass der Ochse noch fehlt. Von Bettina Link
Für den Ochsen noch zu eng

Hartnäckiger Sanierer aus Schwaben

Offenbach (dpa) - Der Neu-Ulmer Betriebswirt Werner Schneider ist einer der renommiertesten Konkursverwalter Deutschlands. Nun soll er „manroland“ durch die Insolvenz führen.
Hartnäckiger Sanierer aus Schwaben

„Getrennte Lösung wäre einfacher“

Offenbach (al) - Suchen die einzelnen Standorte von „manroland“ in Zukunft ihr Heil in der Eigenständigkeit? Eine Zerschlagung von „manroland“ hält Insolvenzverwalter Werner Schneider jedenfalls für durchaus möglich.
„Getrennte Lösung wäre einfacher“

Standort Offenbach hat Perspektive

Offenbach - Bei der Rettung des „manroland“-Standorts Offenbach wollen Politik und Arbeitnehmervertreter an einem Strang ziehen.
Standort Offenbach hat Perspektive

„manroland“: Gespräche heute, Protest übermorgen

Offenbach (nb/dpa) - Der hessische Wirtschaftsminister Dieter Posch trifft sich heute mit Vertretern des Offenbacher „manroland“-Werkes, der IG Metall und des Unternehmervorstandes, um über die Zukunft des Unternehmens zu sprechen. Derweil ist …
„manroland“: Gespräche heute, Protest übermorgen

Unfall am Bieberer Berg: OFC-Spieler retten Leben

Offenbach (baw) - Ein Profispieler der Offenbacher Kickers hat gestern Nachmittag einem jungen Mann das Leben gerettet, der durch einen Krampfanfall die Kontrolle über seinen Wagen verloren hatte.
Unfall am Bieberer Berg: OFC-Spieler retten Leben

Kommentar zu „manroland“: Rückhalt sieht anders aus

Maßgebliche Politiker in Offenbach und Wiesbaden reagieren auf die ernste Situation rund um „manroland“ - sagen wir - nicht wie gewohnt. Seit Donnerstag ist endgültig bekannt, dass der Druckmaschinenhersteller mit 1900 Jobs in Offenbach auf der …
Kommentar zu „manroland“: Rückhalt sieht anders aus

HfG bestens versorgt

Offenbach - Es ist sicher nicht alltäglich, wenn sich hoher Besuch aus Wiesbaden zur Eröffnung einer Offenbacher Caféteria einfindet. Im Falle der Hochschule für Gestaltung (HfG) musste Eva Kühne-Hörmann, Ministerin für Wissenschaft und Kunst, sogar …
HfG bestens versorgt

Zuerst Anteilseigner gefordert

Offenbach - Gibt es einen Königsweg zur Rettung der Arbeitsplätze von 1900 „Roländern“ in Offenbach? Nachdem die Geschäftsleitung des Druckmaschinenherstellers „manroland“ die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragt hat, wird auch in Offenbach …
Zuerst Anteilseigner gefordert

Kurs aufs Nasse Dreieck

Offenbach - Einen Kompass oder einen Sextanten brauchen sie nicht, um Kurs auf Offenbach zu nehmen. Piraten aus ganz Deutschland und aus europäischen Nachbarländern steuern am ersten Dezemberwochenende die Lederstadt an. Von Alexander Kroh
Kurs aufs Nasse Dreieck

Roländer in Offenbach können hoffen

Offenbach (psh/re) ‐ Im Insolvenzverfahren beim Druckmaschinenhersteller „manroland“ scheint eine Abspaltung des Offenbacher Betriebsteils mit rund 1900 Beschäftigten möglich.
Roländer in Offenbach können hoffen

Wo die Splitter hinfliegen

Offenbach - Nein, der 3D-Kult ist nicht schon wieder vorbei. Auch wenn der eine oder andere Zuschauer das vielleicht vermuten mochte, nach zuletzt doch eher schwachen 3D-Streifen, die dem Kino-Blockbuster „Avatar“ nicht das Wasser reichen konnten. …
Wo die Splitter hinfliegen

„Insolvenzgeld für Beschäftigte ist sicher“

Offenbach - In Augsburg wird bereits heftig diskutiert und verhandelt, der Standort Offenbach ist noch außen vor bei den ersten Gesprächen zur Zukunft des insolventen Druckmaschinenherstellers „manroland“. Von Achim Lederle
„Insolvenzgeld für Beschäftigte ist sicher“

Slapstick-Überfall: Trotteliger Räuber flüchtet ohne Beute

Offenbach (nb) - Ein Mann hat gestern Mittag versucht, eine Bäckerei zu überfallen. Dabei stellte der Räuber sich jedoch dermaßen trottelig an, dass der Fall auch Slapstick-Einlage einer Komödie sein könnte. 
Slapstick-Überfall: Trotteliger Räuber flüchtet ohne Beute

„manroland“: Ungewissheit auf allen Ebenen

Offenbach - Die Mitarbeier von „manroland“ sind weiterhin im Ungewissen, wie es nun kurzfristig weitergeht. So war in der ersten Arbeitswoche nach dem Insolvenzantrag nicht einmal klar, ob es wegen fehlender Aufträge überhaupt Arbeit gibt.
„manroland“: Ungewissheit auf allen Ebenen

Kampf um Jobs der Roländer hat begonnen

Offenbach/Augsburg (re/dpa/dapd) ‐ Das Ringen um die Arbeitsplätze beim insolventen Druckmaschinenhersteller „manroland“ ist in vollem Gange. Eine erste Krisensitzung in Augsburg hat Mut gemacht - vorerst läuft der Betrieb, es fließt Insolvenzgeld. …
Kampf um Jobs der Roländer hat begonnen

Allerschönstes Schieben

Offenbach - Punkt 17.01 Uhr bekommen alle Beteiligten die Chance zu mehr Vergangenheitsverliebtheit, als es wohl selbst die Traditionsbewusstesten im Stadtteil zu träumen gewagt hatten.  Von Marcus Reinsch
Allerschönstes Schieben

Es gefällt, „dass man wissen muss, wo der ist“

Offenbach (man) - Am Samstag steht auf dem Weihnachtsmarkt der SG Rosenhöhe eine Krippe. In der liegt eine Puppe als Symbol für das Jesuskind im Stall von Bethlehem. Doch statt Eseln, die oft auf Illustrationen abgebildet sind, liegen zwei kleine …
Es gefällt, „dass man wissen muss, wo der ist“

Erste Kontakte geknüpft

Offenbach - Ein halbes Jahr vor dem Abitur hat der Leistungskurs „Datenverarbeitung“ an den Gewerblich-technischen Schulen (GTS) seine Projektarbeiten vorgestellt. Von David Heisig
Erste Kontakte geknüpft

Noch besser wären eigentlich nur zwei Tage

Offenbach (man) - Zwei Tage Bürgeler Weihnachtsmarkt auf dem Dalles? Ein schöner Traum. Und einer, der ein Traum bleiben wird. Nicht, dass es nicht genug Publikum gäbe.
Noch besser wären eigentlich nur zwei Tage