Ausgebuchte Hallen

+
Modeschau bei der Lederwaren-Messe.

Offenbach - Mode- und Markenkompetenz sowie eine internationale Handschrift: Dies zeichnet nach Angaben der Messe Offenbach das Angebot der I. L. M Summer Styles aus, die als 135. Internationale Lederwaren-Messe vom 24. bis 26. September in Offenbach stattfindet.

249 Firmen nehmen mit verschiedenen Marken teil, wie Messe-Geschäftsführerin Ursula A. Diehl unserer Zeitung sagte. Die Messehallen in Offenbach seien ausgebucht. „Gezeigt werden modische Taschen, Lederaccessoires, Reise- und Schulartikel mit Kollektionsneuheiten für Frühjahr/Sommer 2012. Auf dem Ausstellungsprogramm stehen die neuen Modekollektionen internationaler Lifestyle- und Designerlabels, marktstarke Young-Fashion-Angebote sowie innovative Trendkollektionen bei Kleinlederwaren, Reise- und Freizeittaschen, Business- und Schulartikeln, Schirmen, Handschuhen, Gürteln und sonstigen Modeaccessoires“, so Ursula A. Diehl.

Lesen Sie dazu auch:

Knatschbunte Lebensfreude kommt auf die Straße

„Dem großen I.L.M-Angebot entsprechend haben wir unsere Ausstellungsfläche auch diesmal wieder erweitert: Erstmals ist zu diesem Termin das benachbarte Capitol ins Messegeschehen einbezogen“, so die Geschäftsführerin. Im außergewöhnlichen Rahmen dieser Event-Location mit Theaterflair, die leicht über die Halle A1 erreicht werden könne, erwarteten die Besucher über 20 international aufgestellte Firmen mit Kollektionsangeboten in den Segmenten High Fashion, Classics, Reise und Sport. Mit dabei seien: Björn Borg Bags, Campo Monaco, Canvasco, Cinque, Coppenrath, Di Gioia, Extreme Design, Groom, I.AM, Inspirion, Lässig, MEB Deri, Menbur, Neuville, Ofess/Vento, Paxos, Roberta Pieri, Rossetti, Stewart Stand, Thule,Ticket to heaven, W-Double You| 5M, Zwei.

Bilder von der Messe

Ausgebuchte Hallen bei der Lederwaren-Messe

Mit Blick auf Beteiligung und Anbieterstruktur stellte Ursula A. Diehl erfreut fest, dass sich mit der I.L.M Summer Styles für den Handel wieder eine ausgezeichnete Einkaufs- und Informationsplattform ankündige. Neben dem Lederwarenfachhandel und den Fachabteilungen der Konzerne und Versender spreche die Messe Einkäufer aus dem Schuh- und Bekleidungshandel sowie aus anderen Taschen und Lederaccessoires führenden Handelssparten an. Im Blickpunkt des Messeangebotes stehen laut Diehl die Toptrends der Taschenmode und die sie begleitenden Mode- und Verkaufsinformationen (siehe nebenstehenden Artikel).

Mit den Fashion Shows Impressive und Expressive, mit LookBook , Vorträgen und Fashion-Points zu den Trendwelten Sommer 2012 führe die I.L.M Summer Styles den Besuchern direkt zu Highlights der neuen Modesaison. Zusätzlich biete die Messe wieder das Forum für das Modepreview-Angebot des BVLK-Bundesverbandes Lederwaren, dem Fashion Forecast Herbst/Winter 2011-12, der sich an Hersteller, Designer und Importeure sowie alle früh an den Trends der Folgesaison interessierten Fachhändler wende. Mode im Verkauf sei Thema des begleitenden Workshops „Fit for more“ für Mitarbeiter im Handel.

Die Messe ist am Samstag, Sonntag und Montag von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Einlass haben nur Fachbesucher mit entsprechender Legitimation. Eintrittskarten und Messekataloge sind im Vorverkauf bei der Messe Offenbach erhältlich.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare