Ausstellung von Hehlerware in Offenbach

2600 Münzen und 2000 Briefmarken sichergestellt 

+

Offenbach - Einen beachtlichen Fund hat die Kriminalpolizei während einer Durchsuchungsaktion gemacht. Eine Ausstellung für die Bestohlenen soll in den nächsten Tagen stattfinden.

Wer im Zeitraum von November 2013 bis zum 27. Mai 2014 von Dieben um seine Sammlerstücke oder seinen Schmuck gebracht wurde, könnte jetzt Glück haben: Im Polizeipräsidium Südosthessen gibt es vom 18. bis 21. September eine Ausstellung, wo man seine vermissten Stücke wiederfinden kann. Rund 2600 Münzen, mehr als 2000 Briefmarken, etliche Taschen- und Armbanduhren, Halsketten und andere Schmuckstücke sind von der Kriminalpolizei bei einer Durchsuchung in der Wohnung eines Hehlers beschlagnahmt worden.

Laut Angaben der Polizei könnte es sich dabei um Diebesgut aus dem gesamten Rhein-Main-Gebiet handeln. An den vier Tagen können potentielle Eigentümer von 10 bis 17 Uhr in der Geleitstraße 124 in Offenbach vorbeischauen und die Ausstellungsstücke begutachten. Interessierte können sich auch an einem Informationsstand von Fachleuten beraten lassen, wie man sich am leichtesten vor Einbrechern schützen kann.

So schützen Sie sich vor Einbrechern

So schützen Sie sich vor Einbrechern

jbr

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion