Polizei sucht Zeugen

Autodieb baut Unfall und flüchtet humpelnd

+

Offenbach - Gleich mehrere Autodiebe bauen mit gestohlenen Wagen Unfälle. Einer der Diebe verletzt sich anscheinend, denn er flüchtet humpelnd.

Nach Angaben der Polizei stahl ein bislang unbekannter Mann einen Pkw im Georg-Büchner-Weg und fuhr in der Richard-Wagner-Straße in drei geparkte Autos. Dabei verursachte er einen geschätzten Schaden von 20.000 Euro. Zeugen beobachteten, wie ein etwa 20 Jahre alter Mann humpelnd in Richtung Odenwaldring flüchtete. Der Autodieb ist etwa 1,70 Meter groß und trug dunkle Kleidung.

Ebenfalls einen Unfall bauten drei bislang unbekannte Männer mit einem Wagen, der zuvor in der Senefelder Straße an der Edith-Stein-Schule geklaut worden war. Die Autodiebe hatten anscheinend den Schlüssel einer Sportlerin in der Fechtschule entwendet und den Pkw gestohlen. In der Rosenaustraße rammten sie gegen 21.50 Uhr ein parkendes Auto und flüchteten zu Fuß. Der Parkplatz an der Edith-Stein-Schule ist anscheinend ein beliebtes Revier für Autodiebe: Bereits im Dezember Wurde dort am Abend im Schutze der Dunkelheit ein Auto gestohlen.

(nb)

Die Lieblinge der Autodiebe 2012

Die Lieblinge der Autodiebe 2012

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion