A661 zum Teil gesperrt

Auto auf Kaiserleibrücke komplett ausgebrannt

+

Offenbach/Frankfurt - Ein Autofahrer hat sich auf der A661 gerade noch in Sicherheit gebracht. Sein Wagen fing zuvor Feuer und brannte innerhalb kurzer Zeit komplett aus.

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts fing ein Wagen gestern um 14.55 Uhr während der Fahrt auf der A661 in Richtung Süden Feuer und brannte schließlich vollständig aus. Der 50-jährige Fahrer konnte das Auto noch auf den Seitenstreifen der Kaiserleibrücke lenken und sich in Sicherheit bringen.

Aufgrund der Lösch- und Bergungsarbeiten musste der rechte Fahrstreifen laut Polizei bis etwa 15.45 Uhr gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 4000 Euro geschätzt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

dr

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion