Neuer Internet-Service

Im Kreis Offenbach: Auto künftig online abmelden

+

Dietzenbach/Offenbach - Nicht nur in der Stadt Offenbach, auch im Landkreis können Bürger künftig ihr Auto bequem von zuhause aus abmelden. Um den Online-Service nutzen zu können, muss das Auto allerdings nach dem 1. Januar 2015 zugelassen worden sein.

Fahrzeuge, die online außer Betrieb gesetzt werden können, sind an einem QR-Code sowohl auf der Zulassungsplakette als auch auf dem Fahrzeugschein zu erkennen. Weitere Voraussetzungen sind der Besitz eines neuen Personalausweises mit freigeschalteter Internetfunktionalität, ein Lesegerät zum Einlesen des Ausweises zur Authentifizierung und eine Zahlung der Gebühren mittels Kreditkarte oder GiroPay.

Lesen Sie dazu auch:

Fahrzeughalter dürfen jetzt rubbeln

„Wir schaffen damit ein weiteres Stück Bürgerfreundlichkeit in unserer Verwaltung“, meint Erste Kreisbeigeordnete Claudia Jäger (CDU). Ihr zufolge sei es mittlerweile Standard, online sein Wunschkennzeichen für sein Fahrzeug vorab zu reservieren. Beliebt sei auch die Möglichkeit, sich über die Wartezeiten in der Zulassungsstelle und Fahrerlaubnisbehörde zu informieren, ehe man sich dann auf den Weg nach Dietzenbach macht. „Für die Zukunft erhoffen wir uns, dass der Gesetzgeber noch weitere Möglichkeiten schafft, um den Bürgern mehr Wege zu sparen“, so Jäger. Alle Serviceleistungen des Kreises Offenbach, die derzeit online möglich sind, sind im Internet (www.kreis-offenbach.de/onlinedienste) abrufbar.

cz

Kommentare