Mehrere Autoscheiben eingeschlagen

Autoscheiben eingeschlagen: Kinder im Verdacht

Offenbach (dani) - Zwei Kinder im Alter von zehn bis zwölf Jahren sollen mehrere Autoscheiben in Offenbach eingeschlagen haben. Sie wurden bei der Tat beobachtet, bislang aber noch nicht geschnappt.

Zwei Kinder im Alter von zehn bis zwölf Jahren sollen am Dienstag in Offenbach mehrere Autoscheiben eingeschlagen haben. Dabei wurden sie beobachtet: Nach Auskunft einer Zeugin sei das junge Pärchen gegen 12 Uhr in der Pommernstraße am Werk gewesen und danach über die Sudetenstraße, Richtung Neusalzer Straße, abgehauen. Die Polizei gab nun Täterprofile der zehn bis zwölf Jahre alten Kinder heraus:

Der Junge war etwa 1,45 Meter groß und hatte schwarze Haare. Er trug eine braune Jacke und eine dunkle Hose. Das Mädchen war etwa 1,50 Meter groß. Sie hatte ihre langen schwarzen Haare zusammen gebunden und war mit einer hellbeigen Jacke sowie einer dunklen Hose bekleidet. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein, konnte die beiden Täter aber nicht festnehmen. Neben dem beschädigten Wagen in der Pommernstraße entdeckten die Beamten vier in gleicher Weise beschädigte Fahrzeuge, die auf einem Parkplatz gegenüber der Edith-Stein-Schule standen.

Die Polizei ermittelt und bittet um weitere Hinweise unter der Rufnummer 069 8098-5200.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare