Wegen Bauarbeiten ab morgen in Frankfurt

Bahnverkehr über Offenbach fällt aus

+
Lahmgelegter Hauptbahnhof: Von Donnerstag bis Sonntag verkehren am Offenbacher Hauptbahnhof keine Züge.

Frankfurt/Offenbach - Der Offenbacher Hauptbahnhof wird vier Tage lang vom Bahnverkehr abgehängt. Wie die Deutsche Bahn erst gestern mitteilte, muss die Strecke Hanau - Offenbach - Frankfurt-Süd vom morgigen Donnerstag (3.) bis zum Sonntag (6.) gesperrt werden.

Hintergrund ist die Erneuerung der Eisenbahnbrücke über die Seehofstraße in Frankfurt-Sachsenhausen. Fünf Millionen Euro investiert das Unternehmen dort.

Die Züge würden von Donnerstag bis Sonntag über Frankfurt-Ost umgeleitet. Der Halt im Offenbacher Hauptbahnhof entfalle. Ersatzverbindungen nach Offenbach bestehen mit den S-Bahnen der Linien 8 und 9 bis Marktplatz oder Ledermuseum.

Vier Tage lang vom Bahnverkehr abgehängt

Die Regionalbahnen von und nach Wächtersbach fallen der Mitteilung zufolge zwischen Frankfurt und Hanau aus. Ersatzverbindungen gebe es hier mit den Zügen der RE-Linie Frankfurt - Fulda. Diese hätten in Hanau Anschluss an die Regionalbahnen nach Wächtersbach.

Die Behinderungen seien in der Fahrplanauskunft sowie im Internet berücksichtigt. Ausführliche Informationen enthalte ein Faltblatt, das in Bahnhöfen und Reisebüros entlang der Strecke ausliege und auch bei den Kundenbetreuern erhältlich sei. Weitere Informationen gibt es am Bahn-Telefon unter der Nummer 01806 99 66 33 (20 Cent pro Anruf aus dem Festnetz) und im Internet. (re)

Weitere Informationen auch im Internet unter: http://bauarbeiten.bahn.de

Neues EU-Urteil: Diese Rechte haben Bahnkunden

EU-Urteil: Diese Rechte haben Bahnkunden

Kommentare