Vorwurf der Gewerkschaft IG BAU

Hat Offenbacher Firma Bauarbeiter um Lohn geprellt?

Frankfurt/Offenbach - Die Gewerkschaft der IG BAU wirft einer Offenbacher Firma vor, Bauarbeiter um den Lohn geprellt zu haben. Es soll dabei um etwa 200.000 Euro gehen.

Die Gewerkschaft IG BAU wirft einer Offenbacher Firma vor, Bauarbeiter seit zwei Monaten um ihren Lohn zu prellen. Die Forderungen beliefen sich auf etwa 200.000 Euro. Die 54 Bauarbeiter – überwiegend aus Rumänien – waren auf mehreren Baustellen im Rhein-Main-Gebiet tätig, zuletzt auf einer in der Hattersheimer Straße in Frankfurt, wo 180 Privatwohnungen entstehen. Bundesweit befinden sich 250 weitere ausländische Bauarbeiter der Firma in einer ähnlichen Lage, so die IG BAU. Heute ist vor der Frankfurter Baustelle eine Demonstration geplant. Der Geschäftsführer der Firma soll untergetaucht sein.

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

cz

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare