Baustart für Luisenhof

Parken nur noch bis August

+
So sollen die Wohnungen im Luisenhof einmal aussehen. Noch ist das Areal zwischen Luisen-, Ludwig-, Franfurter und Bahnhofstraße überwiegend Parkfläche.

Offenbach - Wo derzeit noch höchst willkommener Parkraum zu finden ist, werden von August an Kräne stehen: Dann ist Baustart für den „Luisenhof“.

Auf dem 16.000 Quadratmeter großen innerstädtische Grundstück zwischen Luisen-, Ludwig-, Frankfurter und Bahnhofstraße sind 240 Wohnungen geplant. Im ersten Bauabschnitt werden davon 104 Wohneinheiten geschaffen. Insgesamt 50 Millionen Euro steckt der Investor, die PG Luisenhof GmbH & Co. KG, in das Vorhaben. Er hat den Bauauftrag für den Luisenhof jetzt für 17 Millionen Euro an die Hochtief Solutions AG als Generalunternehmer vergeben.

Der Verkauf der geplanten Eigentumswohnungen hat bereits vor wenigen Wochen begonnen. Die ersten 13 Einheiten sind notariell beurkundet oder verbindlich reserviert, teilt die PG Luisenhof mit. Parallel dazu werden Verträge mit den Versorgern von Fernwärme, Wasser, Strom und Telekommunikation geschlossen.

Weihnachten 2014 sollen die Häuser fertig sein

Anwohner können das Areal bis zum Baustart weiter als Parkplatz nutzen. „Nach derzeitiger Planung sollen die Häuser im Dezember 2014 fertig sein, so dass die Bewohner das Weihnachtsfest im neuen Zuhause genießen können“, verspricht Jost Hofmann, Geschäftsführer der PG Luisenhof.

Die geplanten Wohnungen werden mit großen Balkonen, bodentiefen Fenstern, Fußbodenheizung und Parkett in den Wohnräumen über eine hochwertige Ausstattung verfügen, heißt es. Die Größe der Wohnungen bewegt sich zwischen 23 und 223 Quadratmetern. Pkw-Stellplätze soll es in einer Tiefgarage geben.

Die Kaufpreise beginnen bei 2150 Euro pro Quadratmeter. „Angesichts der aktuellen Marktentwicklungen im Großraum Frankfurt ist ein substanzielles Wertsteigerungspotenzial gegeben“, ist sich der Investor sicher, hinter dem die WEP Gruppe aus Frankfurt und die EFO Immobilien GmbH aus Mühltal steht.

In einem Informationsbüro (Frankfurter Straße 77) können sich Interessenten umfassend über den Verkauf der Wohnungen informieren. Das Büro ist montags und mittwochs von 15 bis 18.30 Uhr und samstags von 12 bis 15 Uhr besetzt. Auch im Internet können sich Interessenten informieren. Dort sind etwa die Grundrisse jeder einzelnen Wohnung inklusive Einrichtungsvorschlag abrufbar.

mad

Kommentare