Beleuchtung in Offenbach

Straßenlaternen fallen erneut kurzfristig aus

+

Offenbach - Erneut fallen die Straßenlaternen in Offenbach aus. Die Energieversorgung Offenbach (EVO) kann das Problem jedoch schnell beheben, so dass nach kurzer Zeit die Beleuchtung in der Stadt wieder funktioniert.

Die Verwaltungen in einigen Gemeinden Deutschlands greifen wegen des klammen Haushalts zu drastischen Sparmaßnahmen und schalten für einige Nachtstunden die Straßenbeleuchtung aus. Obwohl es auch in Offenbach um die kommunalen Finanzen schlecht steht, ist dies nicht der Grund für den vorübergehenden Totalausfall der Straßenbeleuchtung im Stadtgebiet: Zum zweiten Mal hintereinander blieben auch am gestrigen Abend die Straßen in Offenbach unbeleuchtet. Bereits am Samstagabend herrschte zunächst Dunkelheit in Offenbach.

In beiden Fällen war ein technischer Defekt die Ursache für den Ausfall der Beleuchtung. „Normalerweise misst eine zentrale Steuerung die Lichtintensität und sendet bei Einbruch der Dunkelheit ein Signal an die einzelnen Stationen, daraufhin werden die Laternen angeschaltet. Dieses Signal ist ausgefallen“, erklärt Harald Hofmann, Sprecher der Energieversorgung Offenbach (EVO). Wie in der Nacht zuvor mussten nach dem Ausfall die EVO-Techniker ausrücken und die Stationen einzeln anschalten. „Wir sind dabei, das Problem zu beheben“, so Hofmann auf die Frage, ob auch heute Abend ein Ausfall zu erwarten ist.

Licht aus! Vorher-Nachher-Fotos der "Earth Hour"

Licht aus! Vorher-Nachher-Fotos der "Earth Hour"

(nb)

Kommentare