Belohnung aufgestockt

+
Der Roller des 17-jährigen Fahrers nach dem Unfall in Offenbach.

Offenbach - Wohl kein Geschehen hat die Bevölkerung im vergangenen Jahr mehr bewegt als der tödliche Rollerunfall eines 17-Jährigen aus Bürgel. Bis heute ist der Unfallverursacher trotz einer in Aussicht gestellten Belohnung nicht gefunden worden.

Die Familie des Getöteten hat nun die Belohnung aus privaten Mitteln um 2500 auf insgesamt 5000 Euro erhöht, in der Hoffnung, dass vielleicht doch noch entscheidende Hinweise bei der Polizei eingehen.

Bilder von der Unfallstelle

Rollerfahrer (17) stirbt bei Überholmanöver

Lesen Sie zudem:

Polizei sucht Verursacher - war es ein Pizza-Lieferant?

Rollerfahrer (17) stirbt bei Überholmanöver

Todesfahrer: Belohnung ausgesetzt

Wie berichtet wurde der junge Mann am 12. August 2012 gegen 21.20 Uhr am Ortseingang von Bürgel von einem Auto überholt und abgedrängt. Er stürzte und erlitt tödliche Verletzungen; der Autofahrer flüchtete von der Unfallstelle. Bei seinem Fahrzeug soll es sich um einen roten Kleinwagen mit der Werbeaufschrift eines Pizza-Lieferdienstes handeln.

fel

Kommentare