Beschwerden gegen Fluglärm

Bitte unterschreiben Sie hier...

+
Jetzt gilt’s, den Protest auch auf Papier zu bringen.

Offenbach - Der Protest der Bürger gegen den Fluglärm hat längst den Weg in die Amtsstuben gefunden. Zuletzt hatten auch die Fluglärmbeauftragten der Stadt alle Betroffenen aufgerufen, ihrem Ärger bei den zuständigen Entscheidungsträgern Ausdruck zu verleihen.

Wer der richtige Ansprechpartner ist, erfahren Sie an dieser Stelle. Erste Adresse ist der Flughafenbetreiber selbst, die Fraport AG. Aber auch die Deutsche Flugsicherung (DFS) in Langen kann kontaktiert werden. Zudem können Geplagte ihre Beschwerden beim Deutschen Fluglärmdienst in Form eines Antrags offiziell machen. Hier eine ausführliche Anleitung, wie das funktioniert (PDF-Datei).

Die Wirkung von Protestaktionen in Form von Briefen, Faxen oder E-Mails an die Verantwortlichen sollte nicht unterschätzt werden, betonte gestern noch einmal die Stadt. Vor allem, wenn diese höflich und sachlich korrekt formuliert sind. In puncto Umfang sind Beschwerdeführer völlig frei, natürlich darf Ihr Brief auch kurz sein. Nachstehend die zuständigen Stellen, die neben der bereits rege genutzten Fluglärmbeschwerdestelle (Telefonnummer 0800/2345679) angeschrieben werden können.

Alles zum Thema Fluglärm lesen Sie im Stadtgespräch

- Bundesaufsichtsamt für Flugsicherung (BAF), Robert-Bosch-Straße 28, 63225 Langen, Telefonnummer 06103/8043-0, E-Mail: poststelle@baf.bund.de

- Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Invalidenstraße 44, 10115 Berlin, Telefonnummer 030/18300-0, Fax: 030/18300-1942, E-Mail: buergerinfo@bmvbs.bund.de

- Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis 185 Offenbach Heinz Peter Wichtel, MdB (CDU/CSU), Deutscher Bundestag, Platz der Republik 1, 11011 Berlin, Telefonnummer 030/227-77041, Fax: 030/227-76241, E-Mail: peter.wichtel@bundestag.de

- Uta Zapf, MdB (SPD), Deutscher Bundestag, Platz der Republik 1, 11011 Berlin, Telefonnummer 030/227-74973, Fax: 030/227-76716, E-Mail: uta.zapf@bundestag.de

- Christine Buchholz, MdB (Linke), Deutscher Bundestag, Platz der Republik 1, 11011 Berlin, Telefonnummer 030/2277-50 62, E-Mail: christine.buchholz@bundestag.de

Landtagsabgeordnete aus Offenbach

- Stefan Grüttner, Staatsminister (CDU), Markwaldstraße 11, 63073 Offenbach, Telefonnummer 069/811534, Fax: 069/8004667, E-Mail: info@stefan-gruettner.de

- Heike Habermann, MdL (SPD), Herrnstraße 14, 63065 Offenbach, Telefonnummer 069/82 375 741, Fax: 069/887046, E-Mail: habermann@spd-offenbach.de

- Tarek Al Wazir, MdL (Bündnis 90/Die Grünen), Frankfurter Straße 67, 63067 Offenbach, Telefonnummer 069/8236-3268, Fax: 069/8008-6944, E-Mail: t.al-wazir@ltg.hessen.de

- Deutsche Flugsicherung GmbH, Am DFS-Campus 10, 63225 Langen, Telefonnummer 06103/707-0, Fax: 06103/707-1396, E-Mail: info@dfs.de

Fluglärmschutzbeauftragter des Landes Hessen

- Herr Patrick Kirsch, Flughafen Frankfurt, 60549 Frankfurt, Telefonnummer 069/690-66062, Fax: 069/690-48211, E-Mail: flsb@hmwvl.hessen.de

- Gemeinnützige Umwelthaus GmbH, Rüsselsheimer Str. 100, 65451 Kelsterbach, Telefonnummer 06107/98868-0, Fax: 06107/98868-19, E-Mail: info@umwelthaus.org

- Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung, Kaiser-Friedrich-Ring 75, 65185 Wiesbaden, Telefonnummer 0611/815-0, Fax: 0611/815-2225, E-Mail: poststelle@hmwvl.hessen.de

- Ministerpräsident Volker Bouffier, Hessische Staatskanzlei, Georg-August-Zinn-Str.1, 65183 Wiesbaden, Bürgertelefon: 0180-1030300, E-Mail: info@stk.hessen.de

Kommentare