Mit Klebestreifen auf Beutezug

Offenbach (ale) - Im wahrsten Sinne des Wortes den Ganoven „nicht auf den Leim“ gegangen ist ein Bankkunde, der am Freitagabend in der Kaiserstraße Geld abheben wollte.

Die Gauner hatten nämlich den Ausgabeschacht des Geldautomaten mit einem Blechstreifen blockiert, der zudem von innen mit Kleber beschmiert war. Ziel der Täter ist, dass das Geld vom Kunden nicht entnommen werden kann, sondern am Blech haften bleibt - und später von den Dieben einfach abgepflückt werden kann. Der Kunde hatte den Trick jedoch durchschaut und den Blechstreifen abgelöst; sein Geld steckte er ein, den Blechstreifen mitsamt Klebemasse übergab er der Polizei.

Tipps der Polizei:

  • EC- und Kreditkarten sorgfältig wie Bargeld behandeln
  • Persönliche Identifikations-Nummer (PIN) geheim halten
  • PIN auswendig lernen, auch nicht "getarnt" notieren
  • an Kassen oder Geldautomaten nicht ausspähen lassen, Tastenfeld bei Eingabe mit der Hand verdecken
  • wenn zwei EC-Karten vorhanden sind: Eine zum Betreten der Bank, die andere für die Transaktion am Geldautomaten einsetzen
  • Betrugsversuche oder Diebstähle dem Kreditinstitut, der Polizei und gegebenenfalls dem zentralen Sperrannahmedienst für EC-Karten beziehungsweise dem Kartenunternehmen melden.

Rubriklistenbild: © manwalk / Pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare