In Bach- und Feldstraße

Betrunkener Autofahrer beschädigt vier Wagen

Offenbach - Ein vermutlich betrunkener Autofahrer beschädigt am Wochenende mehrere Fahrzeuge in Offenbach. Im Anschluss fährt er allerdings einfach weiter.

Es ist etwa 4 Uhr in der Nacht auf Sonntag: Ein 44 Jahre alter Mann ist mit seinem Smart in der Bachstraße in Offenbach in Richtung Landgrafenring unterwegs. Wie die Polizei berichtet, hält er an der Kreuzung Bach-/Friedensstraße an. Von rechts kommt nämlich ein blauer Opel Corsa mit Darmstädter Kennzeichen, der schließlich in die Bachstraße einbiegt - ihm gewährt er die Vorfahrt. Der Corsafahrer allerdings kommt mit seinem Wagen zu weit nach links und berührt den linken Außenspiegel des wartenden Smarts. Im Anschluss fährt der Opel wohl frontal gegen ein auf der rechten Seite der Straße geparkten Astra. Durch den Aufprall wird dieser auf einen dahinter parkenden Ford geschoben. Noch bevor der 44-jährige Smartfahrer ausgestiegen ist, legt der andere den Rückwärtsgang ein.

Der Corsa fährt also die Bachstraße weiter in Richtung Feldstraße, so die Polizei weiter. Hier biegt er schließlich entgegen der Einbahnstraße ein und stößt dabei gegen einen am Fahrbahnrand geparkten weiteren Opel. Vermutlich ist der Fahrer betrunken. Die Beamten suchen deshalb nach weiteren Zeugen. Personen, die einen der Unfälle beobachtet haben oder Hinweise auf den Verursacher geben können, sollen sich bei der Polizei unter der Rufnummer 06183/91155-0 melden. (jo)

Archivbilder

Bilder: Zerstörtes Haus nach Explosion

Rubriklistenbild: © Symbolfoto: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion