Polizeieinsatz

Betrunkener baut Unfall, Beifahrerin verhaftet

+

Offenbach - Es sollte eine ganz normale Unfallaufnahme werden, dachten die Polizisten, als sie am Donnerstag zu einer Unglücksstelle auf der L3001 fuhren. Doch es kam anders.

Nach ersten Erkenntnissen war gegen 6.35 Uhr ein 27-jähriger Audi-Fahrer auf der Dietzenbacher Straße von Offenbach in Richtung Heusenstamm unterwegs. In Höhe des Müllheizkraftwerkes fuhr der Offenbacher auf die Gegenfahrbahn und touchierte einen entgegenkommenden Peugeot. Der Audi-Fahrer kam links von der Straße ab und prallte gegen einen Baum, den die Straßenmeisterei später fällen musste.

Bei dem leichtverletzten A8-Fahrer stellten die Beamten Alkoholgeruch fest, so dass sie ihm Blut entnahmen und den Führerschein sicherstellten. Seine 37-jährige Beifahrerin musste von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Den Haftbefehl, der gegen die Wohnsitzlose vorlag, vollstreckten die Polizisten sofort; die Frau musste einen dreistelligen Geldbetrag bezahlen. Der 57-jährige Peugeot-Fahrer aus Offenbach blieb unverletzt; der Gesamtschaden wird auf nahezu 50.000 Euro geschätzt.

Kuriose Unfälle in der Region

Kuriose Unfälle in der Region

vs

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion