Betrunkener rammt drei Fahrzeuge

Offenbach (ale) - Erst nachdem er drei Fahrzeuge gerammt hatte, war für einen betrunkenen Autofahrer im Bischofsheimer Weg seine Fahrt beendet beendet. Der 34-Jährige wurde schwer verletzt.

Erst beim dritten Zusammenstoß war für einen betrunkenen Autofahrer seine Unfallfahrt in Offenbach beendet. Wie die Polizei am Sonntag berichtete, war der 34-Jährige am Vorabend mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten und streifte dort einen Pkw. Das kümmerte ihn nicht - er fuhr weiter links und kollidierte mit einem Kleinlaster.

Am rechten Fahrbahnrand setzte schließlich eine Straßenlaterne seiner Fahrt ein Ende, der Fahrer wurde schwer am Kopf verletzt. Die Blutentnahme im Krankenhaus bewies die Trunkenheit des 34-Jährigen aus Mühlheim. Die anderen Fahrer wurden nicht verletzt.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert / Pixelio

Kommentare