Generationenkonflikt

Bierkrug auf den Kopf geschlagen

+
Auf dem Offenabcher Bierfest ist es zu einem schmerzhaften Generationenkonflikt gekommen.

Offenbach - Unschön endete ein ansonsten fröhlicher und friedlicher Bierfest-Samstag. Nach Angaben der Polizei kam es gegen 23.40 Uhr zu einem schmerzhaften Generationenkonflikt.

Zwei Jugendliche waren am Polizeiladen vor dem Rathaus mit einem 62-Jährigen aus Offenbach in Streit geraten. Der Ältere ging als Opfer aus der Schlägerei hervor, musste wegen erheblicher Verletzungen in die Städtischen Kliniken eingeliefert werden: Einer seiner jüngeren Kontrahenten hatte ihm einen Bierkrug über den Kopf gezogen.

Die Ermittlungen zu Tätern und Hergang dauern noch an. Zum Zeitpunkt der Schlägerei ging der Alarm am Polizeiladen an. Ausgelöst hatte ihn ein Loch in der Schaufensterscheibe. Möglicherweise besteht ein Zusammenhang mit der Prügelei. Zeugen melden sich unter 069 8098-1234.

Bilder vom Bierfest

Schlagerparty beim Bierfest

tk

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare