Ein halbes Jahrhundert später

Bildergalerie: Offenbach damals und heute

1 von 18
Die Frankfurter Straße mit Blick auf den Markplatz in den 50er/60er Jahren...
2 von 18
...und heute: Einzig das Warenhaus Kaufhof und das Bekleidugsgeschäft M.Schneider konnten sich über die Jahrzehnte halten.
3 von 18
Die ehemalige Synagoge in der Goethestraße beherbergt seit 1940 ein Theater.
4 von 18
Im Laufe der Jahre hat sich nur der Name geändert: Seit 1998 ist das Capitol ein Multifunktionshaus für Comedians, Musiker und Unternehmen.
5 von 18
Die Kaiserstraße am Büsingpark. Damals fuhr dort auch eine Straßenbahn entlang.
6 von 18
Als wäre die Zeit stehen geblieben: Einzig die Fahrzeug-Modelle haben sich verändert.
7 von 18
Die Kaiserstraße mit Blick auf die Pfarrei St.Paul.
8 von 18
Heute fährt dort keine Straßenbahn mehr entlang. Ansonsten ist alles unverändert geblieben.
9 von 18
Der Stadthof mit der Stadtkirche im Hintergrund.

Offenbach - Der Zahn der Zeit macht bekannterweise  vor nichts und niemandem Halt. Auch Offenbach hat sein Gesicht verändert -  doch an einigen Ecken in der Stadt scheint die Zeit stehen geblieben zu sein.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.