Streit bahnt sich an

Biotonne: Abfuhr für Filterdeckel

+

Offenbach - Kein Aprilscherz, sondern beschlossene Sache: Zum 1. April 2014 kommt die Biotonne für Offenbach. Wenn das Gefäß für die im Haushalt anfallenden biologisch verwertbaren Abfallstoffe steht, geht’s auch um die Verwertung des Inhalts.

Zwar könnte die EVO den Rückgang angelieferter Müllmengen in ihrer Müllverbrennungsanlage verkraften, dennoch bahnt sich darüber ein Streit an.

Das Nachsehen hat auch ein privates Unternehmen aus Münster/Westfalen, das für Privathaushalte einen speziellen Filterdeckel anbietet, der Gerüche, Maden und Fliegen von der Biotonne abhalten soll. Der Stadtbetrieb ESO setzt vielmehr darauf, dass die Offenbacher ihren Biomüll in Zeitungspapier einschlagen.

(mk)

Rhein-Main: Hier liegt der Müll am Straßenrand

Rhein-Main: Hier liegt der Müll am Straßenrand

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare