Bomben auf der Schulbaustelle

Offenbach/Frankfurt (nb) - In einem Frankfurter Entsorgungsbetrieb sind zwei Bomben gefunden worden. Sie stammen von der Baustelle der Beethovenschule in Offenbach.

Die zwei Phosphorbomben aus dem zweiten Weltkrieg befanden sich im Schutthaufen auf dem Gelände einer Recycling-Firma in Fechenheim. Die Herkunft war schnell geklärt: Der Bauschutt stammte von der Baustelle in der Offenbacher Beethovenschule.

Die Polizei sperrte daraufhin die Baustelle ab und stoppte die Baggerarbeiten. Anschließend wurden die Spezialisten des Kampfmittelräumdienstes, die Feuerwehr sowie Mitarbeiter der Stadtverwaltung verständigt. Die Untersuchungen der Entschärfer dauern derzeit noch an, ob und wann die Bauarbeiten fortgeführt werden können, hängt vom Urteil der Spezialisten ab

Rubriklistenbild: © Paul-Georg Meister/pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare