Fünf Ponys gerettet

Feuer auf der Kinder- und Jugendfarm

+
Das Gebäude wurde durch den Brand schwer beschädigt.

Offenbach (dr) - Die Feuerwehr ist heute Nacht gegen 1.30 Uhr zu einem Brand auf dem Gelände der Kinder- und Jugendfarm gerufen worden. Glücklicherweise wurden durch das Feuer keine Personen verletzt.

Die Feuerwehr Offenbach wurde heute Nacht durch mehrere Notrufe über einen Gebäudebrand auf dem Gelände der Kinder- und Jugendfarm in der Rheinstraße 5-7 informiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte ein Unterstand eines zweigeschossigen Hallengebäudes. Wie die Feuerwehr berichtet, befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes keine Personen in dem als Aufenthaltsraum genutzten Bereich der Halle.  

Fünf Ponys der Kinder- und Jugendfarm, die in unmittelbarer Nähe zum brennenden Gebäude untergebracht waren, wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht. Der betroffene Gebäudeteil wurde durch den Brand schwer beschädigt und kann nicht mehr genutzt werden. Mobiliar und Küchengeräte wurden durch das Feuer zerstört. Die Brandursache ist noch nicht geklärt und wird heute durch die Polizei ermittelt. Wie uns die Polizei mitteilt, wird der Sachschaden derzeit auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die vor oder während des Brandes verdächtige Personen oder Fahrzeuge auf dem Gelände der Kinder- und Jugendfarm beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 069/8098-1234 zu melden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare