Schwere Verletzungen

Wegen Feuer: Frau springt aus zweitem Stock

+

Offenbach - Weil ihre Wohnung brannte, wusste sich eine 54-jährige Frau nicht mehr anders zu helfen, als aus dem zweiten Stock zu springen. Sie verletzte sich schwer.

Schwere Verletzungen erlitt eine 54 Jahre alte Frau, die in der vergangenen Nacht aus ihrer brennenden Wohnung im zweiten Stock eines Hauses im Eschig gesprungen ist. Als die gegen 4 Uhr alarmierte Feuerwehr eintraf, standen bereits Wohn-und Schlafzimmer in Flammen. Die laut Polizei geistig verwirrte Frau, die sich allein in der Wohnung aufhielt, sah wohl keinen anderen Ausweg mehr als den Sprung in die Tiefe.

Ein Notarzt kümmerte sich um die Schwerverletzte, die dann ins Krankenhaus gebracht wurde. Die Brandursache ist unklar, ein technischer Defekt wird ausgeschlossen. Vermutlich hat die 54-Jährige mit offenem Feuer hantiert. Der Sachschaden wird auf 20.000 Euro geschätzt. 

Feuer in Wohnung: Frau schwer verletzt

Frau nach Brand in Wohnung schwer verletzt

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion