Brand in Offenbach

Leuchtreklame wurde zum Flammenzeichen

+

Offenbach - Ein aufmerksamer Busfahrer alarmierte die Feuerwehr in den Abendstunden des 1. April: Auf einem der Autohäuser am Spessartring seien Flammen zu sehen.

Die Brandschützer rückten an und identifizierten, was auf dem Dach des Toyota-Händlers Nix loderte – in Brand geraten war die Leuchtreklame. Die Besatzung des Löschzugs bekämpfte das Feuer an einem etwa zwei mal zwei Meter großen Teil der beleuchteten Werbefläche über ihre Drehleiter mit einem Rohr. Die ebenfalls alarmierte Freiwillige Feuerwehr Bieber wurde nicht mehr gebraucht, da der Brand recht schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte, nachdem die Leuchtreklame vom Stromnetz getrennt wurde. Als Ursache wird ein technischer Defekt angenommen, der materielle Schaden kann noch nicht beziffert werden, Menschen waren nicht in Gefahr. (red)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion