Brand in der Mittelseestraße

Wild parkende Autos verzögern die Alarmfahrt

+
Im dritten Stock dieses Mehrfamilienhauses an der Mittelseestraße brannte es.

Offenbach - Mit erheblichen Problemen hatte die Offenbacher Berufsfeuerwehr am Sonntagmorgen zu kämpfen. Allerdings nicht am Brandort selbst, sondern bereits davor.

Die Anfahrt des Löschzuges in die Mittelseestraße verzögerte sich, da kreuz und quer parkende Fahrzeuge die Straße verengten. Um 10.18 Uhr ging die Meldung in der Leitstelle Rhönstraße ein: Zimmerbrand im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses.

Als die Blauröcke an der Mittelseestraße ankommen, haben sich die meisten Anwohner bereits auf der Straße in Sicherheit gebracht. In der „Brandwohnung“ selbst saß ein Mann fest, der über die Drehleiter gerettet und mit einer Rauchgasvergiftung ins Klinikum gebracht wurde. Zu Ursache und Schadenshöhe konnte die Wehr keine Angaben machen.

Feuerwehr löscht zwei Brände in Offenbach (Mai)

Feuerwehr löscht zwei Brände

mk

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion