Aschaffenburger Gruppe vertritt nun auch Kia in Rhein-Main

Autohändler Brass setzt auch auf Offenbach

Frankfurt – Die Aschaffenburger Brass-Gruppe gehört zu den 20 größten Automobilhändlern in Deutschland. Sie betreibt rund 30 Autohäuser im Rhein-Main-Gebiet und vertritt sieben Marken. Mit Kia kommt nun eine weitere hinzu, wie der Autobauer gestern mitteilte.

Als ersten Standort der Marke habe Brass die Frankfurter Kia-Niederlassung übernommen. Deren Räumlichkeiten in der Mainzer Landstraße seien allerdings nur eine Übergangsstation. In der Guerickestraße in Frankfurt-Praunheim, direkt an der Autobahn A5, entstehe ein Neubau, den Brass im Spätsommer beziehen werde. Ein weiteres Kia-Autohaus werde die Gruppe im April am Offenbacher Standort eröffnen. (ku)

So jung und schon Chef: Wenn Berufseinsteiger Firmen gründen

Rubriklistenbild: © Symbolbild: Ryu Seung-Il/ZUMA Wire/dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare