Carl-Ulrich-Brücke: Verschiebung mit Verspätung

Offenbach - Die ursprünglich für heute Abend geplante Verschiebung der neuen Carl-Ulrich-Brücke zwischen Offenbach und Frankfurt soll doch erst morgen stattfinden. Die Aktion startet ab 5 Uhr.

Die Verschiebung der Carl-Ulrich-Brücke zwischen Offenbach und Frankfurt wird nun erst am morgigen Dienstag ab 5 Uhr erfolgen. Grund für die Verzögerung um einen Tag ist eine Verspätung bei der Abnahme, wie das Straßen- und Verkehrsmanagement Hessen mitteilt.

Das Bauwerk wird über eine Distanz von 15 Meter Zentimeter für Zentimeter an seine Ursprungsposition zurückgeschoben. Die Positionierung der Brücke wird mindestens 16 Stunden dauern. Das rund 17 Millionen Euro teure Bauwerk soll Ende November für den Verkehr freigegeben werden. Es ist auf 20.000 Autos täglich ausgelegt.

Neue Carl-Ulrich-Brücke schwimmt

Neue Carl-Ulrich-Brücke schwimmt

dpa

Rubriklistenbild: © dpa-avis

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare