Polyhymnia live bei „Bombi“ in der „hr3-pop&weck“ Show

+
Die Polyhymnian Harmonist zu Gast bei der "hr3-pop&weck"-Show.

Offenbach - Die „Polyhymnian Harmonists“ mit Chorleiter Peter Josef Kunz- von Gymnich (56, rechts) weckten am Freitag Morgen ganz Hessen. Ab 6 Uhr war der Laienchor bei der „hr3-pop&weck“-Show mit Moderator Jörg Bombach auf Sendung.

Bei einem Studiobesuch im vergangenen Jahr hatte Tenor Carsten Wikinger (45) einen Mitschnitt des Polyhymnia-Jubiläumskonzert bei „Bombi“ hinterlassen. Jetzt haben sich die Bieberer gegen „zwei Schubladen an Bewerbungen durchgesetzt“, bestätigt Bombach, ein gebürtiger Offenbacher. Zum Radio-Repertoire des Rock-und-Pop-Chors gehörten „Der kleine grüne Kaktus“ der Comedian Harmonists, „Music“ von John Miles oder das dank David Lee Roth populäre „Just a Gigolo“, mit denen sie bis 9 Uhr das Studio zum Beben brachten.

Video vom Studiobesuch:

Der Live-Auftritt ist der erste in der gut 20-jährigen Geschichte des Chors. Die 16- bis 60-jährigen Hobbysänger proben montags von 18 bis 20 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum in Bieber-Waldhof. Neue Stimmen sind immer willkommen. 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare