Christbaumverkauf auf Verlagsgelände

Direkt aus dem Spessart

+
Hegen und pflegen ihre Baumbestände in der Spessartgemeinde Jossgrund für Leser der Offenbach-Post (von links): Markus, Christina, Gisela, Franz und Louisa Korn.

Offenbach - Frischer geht’s kaum. Die Christbäume, die am Sonntag, 15. Dezember, auf unserem Verlagsgelände an der Waldstraße erhältlich sind, kommen frisch geschlagen und direkt aus den Beständen der Familie Korn im Spessart.

Diese Erzeuger lassen ihre Bäume sechs bis acht Jahre natürlich aufwachsen und verzichten auf jegliche Chemie. Es gibt Blau- Nordmann- und Nobilistannen sowie Rotfichten. Kunden, die dieses Angebot schon seit Jahren gern annehmen, sollten sich diesmal auf eine zeitliche Änderung einstellen: Der Weihnachtsbaumverkauf beginnt erst um 11 Uhr und endet um 15 Uhr. Vor dem offiziellen Beginn unter der überdachten Versandhalle gibt es nichts. Wieder gilt die Devise: Nur so lange der Vorrat reicht.

Besonderer Service: Wer einen besonders großen Baum braucht, kann ihn telefonisch bei Franz Korn (0175/4276542) bestellen. Die Kunden sollten unbedingt an ihre Abo-Plus-Karte denken, sie bringt Ermäßigungen auf die Tannen sowie auf Speisen und Getränke. Das Parken auf unserem Areal ist wie immer kostenlos.

Zum Baumverkauf gehört wieder ein kleiner Weihnachtsmarkt. Im Angebot sind unter anderem rustikales Spessartbrot, Hausmacher Wurst aus Omas Räucherkammer, Bauernbratwurst vom Grill, Glüh- und heißer Apfelwein, Edelbrände sowie Kaffee-Spezialitäten.

Weihnachtsbaumverkauf auf Verlagsgelände 2012

Die Gedanken dürfen sich in diesem Jahr auch über das Weihnachtsfest hinaus öffnen, es darf vom wohlverdienten 2014er Urlaub geträumt werden. Reiner Weith vom Reisebüro „Neue Horizonte“ informiert reisefreudige Leser erstmals persönlich über die „Leserreisen-Highlights 2014“.

Unter anderem hat er etwas zu erzählen über eine Reise zum chinesischen Neujahrsfest am 29. Dezember 2014, zum Valentinstag in New York am 13. Februar, nach Tokio am 2. März oder nach Peking und Shanghai am 15. März. Die Reisen können beim Tannenbaumverkauf gebucht werden. Leser, die das am 15. Dezember tun, erhalten eine kleine, feine Überraschung.

tk

Mehr zum Thema

Kommentare