Verkauf unter Dach und Fach

Hotel soll in City-Tower einziehen

+
Der 120 Meter hohe City Tower ist ein moderner Offenbacher Hingucker.

Offenbach - Das höchste Hochhaus in Offenbach in der  Innenstadt wechselt den Besitzer: In den teils leerstehenden City-Tower soll ein Hotel einziehen.

In den seit Jahren halb leerstehenden City-Tower in Offenbach soll ein Hotel einziehen. Der bisherige Besitzer des Hochhauses, die CR Investment Management, hat nach Angaben eines Sprechers mit einem der weltweit größten Hotelbetreiber einen entsprechenden Vertrag abgeschlossen. Zugleich gab er den Verkauf der Immobilie an die Publity AG bekannt.

Lesen Sie dazu auch:

Hoteliers warten auf grünes Licht

Durch den Abschluss der Pachtoption über 21 Jahre sei es der CR möglich gewesen, den von Anfang an bestehenden Leerstand von mehr als 12.000 Quadratmetern nahezu vollständig abzubauen und damit den Wert des Objektes "maßgeblich zu steigern". Angaben über den Kaufpreis machte die CR aber nicht. Das 2003 fertiggestellte Hochhaus ist das höchste Gebäude der Stadt. Die Stadt und der Hotelbetreiber waren für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

(dpa)

Kommentare