Neuinfektionen

Corona-Inzidenz in Offenbach über 200: Vierthöchster Wert in ganz Deutschland

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Offenbach übersteigt den Wert von 200.
+
Die 7-Tage-Inzidenz in Offenbach übersteigt den Wert von 200.

Die Stadt Offenbach hat bei den Corona-Neuinfektionen eine neue Negativmarke erreicht. Die 7-Tage-Inzidenz übersteigt den Wert von 200.

Offenbach – Der in den vergangenen Tagen bereits sprunghafte Anstieg der Corona-Neuinfektionen in der Stadt Offenbach führt zu einer neuen Negativmarke: Laut aktuellen Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) übersteigt die 7-Tage-Inzidenz den Wert von 200. Sie liegt am Sonntag (05.09.2021) bei 210,9.

Am Vortag (04.09.2021) hatte die Inzidenz 191,0 betragen, am Freitag (03.09.2021) noch 172,7. Nach RKI-Informationen wurden 43 neue Covid-19-Fälle gemeldet. Insgesamt steigt die Zahl der Corona-Erkrankungen in Offenbach damit auf 10.104. Es gab keine weiteren Todesfälle. Die Daten geben den Stand von Sonntag (05.09.2021, 3.15 Uhr) wieder.

Corona-Inzidenz in Offenbach über 200: Vierthöchster Wert in Deutschland

Die Stadt Offenbach hatte kürzlich neue Corona-Regeln verordnet, als die 7-Tage-Inzidenz über 100 gestiegen war. So sieht es das hessische Eskalationskonzept vor. Einige Regeln wurden kurz darauf wieder entschärft.

Datum7-Tage-Inzidenz
26.08.202197,5
27.08.202199,3
28.08.2021108,5
29.08.2021123
30.08.2021119,9
31.08.2021119,9
01.09.2021 139,0
02.09.2021166,5
03.09.2021172,7
04.09.2021191,0
05.09.2021210,9
Quelle: Robert Koch-Institut

Deutschlandweit hat Offenbach damit laut RKI die vierthöchste 7-Tage-Inzidenz bei Corona-Neuinfektionen. Nur die Städte Leverkusen, Wuppertal und Rosenheim liegen darüber. Auch in anderen Städten und Kreisen in der Region um Offenbach steigen die Corona-Inzidenzen teils sprunghaft an. (kke)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare