Polizei sucht Zeugen

Deal eskaliert: Unbekannter schlägt Mann brutal ins Gesicht

Ein Polizist ermittelt wegen einer brutalen Attacke in Offenbach (Symbolbild).
+
Ein Polizist ermittelt wegen einer brutalen Attacke in Offenbach (Symbolbild).

In Offenbach ist die Abwicklungen eines Geschäfts in eine körperliche Auseinandersetzung ausgeartet.

Offenbach – Ein Deal um einen Mietwagen ist in Offenbach eskaliert: Ein Mann schlug daraufhin einem 39-Jährigen aus Langen brutal ins Gesicht, teilte die Polizei mit.

Die körperliche Auseinandersetzung trug sich am Dienstag (12.10.2021) gegen 19.42 Uhr vor einem Lebensmittelmarkt an der Geleitstraße zu. Dort wollte der 39 Jahre alte Langener einen Wagen an einen bislang unbekannten Mann vermieten.

Deal in Offenbach eskaliert: Mann greift 39-Jährigen an

Bei der Abwicklung des Geschäfts in Offenbach kam es zur Eskalation zwischen dem 39-Jährigen, seinem Geschäftspartner und drei weiteren Männern. Dabei schlug der Geschäftspartner dem Langener brutal ins Gesicht. Die Tatbeteiligung der anderen Männer ist aktuell Teil der weiteren Ermittlungen, berichtet die Polizei.

Einer der Täter war relativ klein und kräftig und trug eine graue Jacke. Ein anderer war circa 1,84 Meter groß, hatte blonde Haare und war mit einer dunklen Jacke bekleidet. Die anderen Männer konnten bisher nicht näher beschrieben werden.

Brutale Attacke in Offenbach: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht nach der brutalen Attacke in Offenbach nun nach Zeugen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand sollen einige Menschen in den umliegenden Cafés und vorbeilaufende Passanten die Auseinandersetzung mitbekommen haben. Die Polizei nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 069 8098-5100 entgegen. (chw)

Heftiger Angriff in Offenbach: Ein Radfahrer attackierte jüngst einen Autofahrer und sein Fahrzeug.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion