Demonstration der Klinikum-Mitarbeiter

Demonstration der Klinikum-Mitarbeiter
1 von 10
Der Ärger ist enorm: Mitarbeiter des Klinikums Offenbach beteiligten sich an einem Demonstrationszug zum Rathaus. Der Betriebsrat kündigte weitere Proteste an.
Demonstration der Klinikum-Mitarbeiter
2 von 10
Der Ärger ist enorm: Mitarbeiter des Klinikums Offenbach beteiligten sich an einem Demonstrationszug zum Rathaus. Der Betriebsrat kündigte weitere Proteste an.
Demonstration der Klinikum-Mitarbeiter
3 von 10
Der Ärger ist enorm: Mitarbeiter des Klinikums Offenbach beteiligten sich an einem Demonstrationszug zum Rathaus. Der Betriebsrat kündigte weitere Proteste an.
Demonstration der Klinikum-Mitarbeiter
4 von 10
Der Ärger ist enorm: Mitarbeiter des Klinikums Offenbach beteiligten sich an einem Demonstrationszug zum Rathaus. Der Betriebsrat kündigte weitere Proteste an.
Demonstration der Klinikum-Mitarbeiter
5 von 10
Der Ärger ist enorm: Mitarbeiter des Klinikums Offenbach beteiligten sich an einem Demonstrationszug zum Rathaus. Der Betriebsrat kündigte weitere Proteste an.
Demonstration der Klinikum-Mitarbeiter
6 von 10
Der Ärger ist enorm: Mitarbeiter des Klinikums Offenbach beteiligten sich an einem Demonstrationszug zum Rathaus. Der Betriebsrat kündigte weitere Proteste an.
Demonstration der Klinikum-Mitarbeiter
7 von 10
Der Ärger ist enorm: Mitarbeiter des Klinikums Offenbach beteiligten sich an einem Demonstrationszug zum Rathaus. Der Betriebsrat kündigte weitere Proteste an.
Demonstration der Klinikum-Mitarbeiter
8 von 10
Der Ärger ist enorm: Mitarbeiter des Klinikums Offenbach beteiligten sich an einem Demonstrationszug zum Rathaus. Der Betriebsrat kündigte weitere Proteste an.
Demonstration der Klinikum-Mitarbeiter
9 von 10
Der Ärger ist enorm: Mitarbeiter des Klinikums Offenbach beteiligten sich an einem Demonstrationszug zum Rathaus. Der Betriebsrat kündigte weitere Proteste an.

Der Ärger ist enorm: Mitarbeiter des Klinikums Offenbach beteiligten sich an einem Demonstrationszug zum Rathaus. Der Betriebsrat kündigte weitere Proteste an.

Mehr zum Thema

Kommentare