Schimmel, Löcher, Wasserschäden

Trauerhalle in Offenbach: Desaströser Zustand erhitzt die Gemüter

Die Sargrampe muss im Winter beheizt werden – für Gehbeeinträchtigte die einzige Möglichkeit, die Halle zu erreichen.
+
Die Sargrampe muss im Winter beheizt werden – für Gehbeeinträchtigte die einzige Möglichkeit, die Halle zu erreichen.

Die Trauerhalle auf dem Neuen Friedhof in Offenbach ist in desolatem Zustand. Die Stadtverordneten entscheiden mogen, ob sie saniert oder gleich neu gebaut werden soll.

Offenbach – Am Donnerstag (10.12.2020) entscheiden die Stadtverordneten über Sanierung oder Neubau der Trauerhalle auf dem Neuen Friedhof. Wie berichtet, hat sich die Betriebskommission für einen Abriss und Neubau ausgesprochen, da die Kosten für eine Sanierung mit 6,8 Millionen Euro 810 000 Euro höher ausfallen als bei einem Neubau. Auch die jährlichen Betriebskosten fallen mit knapp 51 600 Euro bei der Sanierungsvariante höher als als bei einem Neubau (knapp 36 000 Euro).

Trauerhalle auf dem Neuen Friedhof in Offenbach: Kein würdiger Ort mehr

Das Thema bewegt die Offenbacher, sowohl die Stadt wie die Friedhofsverwaltung erreichen zahlreiche Zuschriften von Befürwortern wie Gegnern eines Neubaus. Leserzuschriften von Befürworten verweisen darauf, dass die Halle kein würdiger Ort mehr für Trauerfeiern ist und dass sie als Arbeitsstätte unzumutbar sei.

Hans Diefenbach etwa schreibt: „Viele der Bürger, (...) die das alte Bauwerk erhalten wollen, würden bei näherer Betrachtung wohl (...) selbst dort nicht einer Tätigkeit nachgehen wollen.“ Die Gegner des Neubaus zweifeln dagegen die Kostenaufstellung des Stadtservices an oder versuchen mit Bildern zu belegen, dass an der Halle nur wenig zu machen sei.

Zustand der Trauerhalle in Offenbach: An mehreren Stellen beklagenswert

„Man darf gerne über Sanierung oder Abriss diskutieren - aber das wird leider nicht getan: Uns werden Vorwürfe oder Behauptungen zugeschickt, um Fakten geht es leider gar nicht“, sagt der stellvertretende Eigenbetriebsleiter Christian Loose. Statt über Kosten oder über den Wandel in der Bestattungskultur im vergangenen halben Jahrhundert werde über Gefühle rund um die Halle geredet.

Bereits im Juli vergangenen Jahres konnten sich Pressevertreter vom maroden Zustand der Halle überzeugen, bei einer kürzlich erfolgten Begehung waren die damaligen Mängel noch sichtbar: Es gibt Risse in Wänden und Decken, in der Decke des Technikraums klafft ein Loch zum darübergelegen Kühlraum, die Besuchertoiletten zu eng und nicht barrierefrei, dazu gibt es durch eindringende Feuchtigkeit Probleme mit Schimmel in den Räumen.

In den Umkleiden für Pfarrer muss immer wieder Schimmel bekämpft werden

Trauerhalle auf dem Neuen Friedhof in Offenbach: Sanierung wäre aufwändig

Das Gebäude selbst ist verwinkelt und nicht barrierefrei - wer einen Rollator oder Rollstuhl nutzt, muss über die Sargrampe ins Gebäude. Die Rampe selbst muss zudem ab 2 Grad Celsius beheizt werden. Die bunten Glasfenster wölben sich bei Hitze und Kälte, in der Trauerhalle selbst ist es trotz der Fenster düster. „Bei einer Sanierung müssten die Fenster zudem mit einer Heizung ausgestattet werden“, sagt Loose, „damit sich das Glas nicht mehr wölbt.“

Besonders der Mitarbeiterbereich präsentiert sich unappetitlich: Der Sanitärbereich ist trotz neuer Urinale dank offen liegender Rohre unansehnlich, in den Duschen setzen sich immer wieder eklige Ablagerungen ab. Die Deckenhöhe im Kühlraum ist niedrig, wer über 1,90 Meter groß ist, muss vorsichtig sein, nicht an die Lampen zu stoßen.

Was wie moderne Kunst anmutet, ist ein unappetitliches Detail der Sanitäranlagen im Mitarbeiterbereich.

Neuer Friedhof in Offenbach: Trauerhalle ist in desolatem Zustand

Die Räume für rituelle Waschungen sind beengt und veraltet, zudem muss, wer sie besuchen will, durch verwinkelte Flure voller Särge - keine leeren, wohlgemerkt. „Bei einer Sanierung gäbe es weiterhin keine Trennung von öffentlichen und nicht-öffentlichen Bereichen“, sagt Christian Loose. (Frank Sommer)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare