Dreiste Trickdiebin stiehlt Rollstuhlfahrerin das Portemonnaie

Offenbach (cor) - Eine dreiste Trickdiebin hat am Sonntagnachmittag eine Frau beklaut, die im Rollstuhl sitzt. Die 75-Jährige wartete an einer Bushaltestelle, als die junge Diebin unauffällig ihre Geldbörse mitgehen ließ.

Wie die Polizei berichtet, saß die Rollstuhlfahrerin kurz vor 15 Uhr mit ihrem Hund an der Haltestelle vor einem Spielwarengeschäft. Die 20 bis 25 Jahre alte Gaunerin gesellte sich zu ihr, verwickelte die 75-Jährige geschickt in ein Gespräch und beschäftigte sich liebevoll mit dem Tier.

Die Kripo bittet unter 069/ 8098-1234 um Hinweise.

Dabei stibitzte die junge Frau die Geldbörse der Rentnerin aus deren Handtasche. Als die Rollstuhlfahrerin den Diebstahl bemerkte, war die zirka 1,60 Meter große Diebin, die lange, glatte und dunkelbraune Haare hat und einen weißen Rock sowie eine weiße Jacke trug, längst auf und davon. Der Rollstuhlfahrerin fehlen nun neben etwas Bargeld auch ihre Ausweispapiere. Die Kripo bittet um Hinweise.

 

Rubriklistenbild: © pixelio.de/Stephanie Hofschlaeger

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare