Einbruch in Wohnung

Diebische Jugendliche vertrieben

Offenbach - Die beiden Ganoven, die in seine Wohnung eingedrungen an der Marienstraße waren, schätzt der Geschädigte auf 12 bis 16 Jahre; ein dritter, der Schmiere stand, war wohl gleich jung.

Der 59-Jährige kam am Freitag um 19.55 Uhr zurück in seine Hochparterrewohnung und erwischte die jungen Kerle, die das Mobiliar nach Wertsachen auf den Kopf stellten. Die Gauner hatten zuvor die Wohnungstür aufgehebelt. In einem Rucksack hatten sie bereits Handys und Computertechnik zum Abtransport bereitgelegt. Überrascht flüchtete das Duo ohne Beute durchs Küchenfenster und machte sich über eine Grundstücksmauer in den Hinterhof des Nachbargrundstücks davon.

Der Wohnungseigentümer nahm die Verfolgung auf und traf im Hof auf den Komplizen, der dann in Richtung Waldstraße floh. Er ist dünn, zirka 1,60 Meter, hat schwarze Haare, trug dunkle Kleidung und einen dunklen Rucksack. Zu seinen Mittätern liegt keine Beschreibung vor. Hinweise unter der Nummer 069/8098 1234. (tk)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion